Immobiliengutachten Rodenkirchen

Mit Sachverstand ein gutes Ergebnis...

Guten Tag liebe Besucher,

herzlich willkommen im Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung Pedro Lourenço.

Als zertifizierter Sachverständiger  für bebaute und unbebaute Grundstücke, erstelle ich im Auftrag meiner Kunden Wertgutachten in Köln-Rodenkirchne.

  • Verkehrswertgutachten nach ImmoWertV
  • Verkehrswertgutachten gemäß § 194 Baugesetzbuch
  • Ertragswertgutachten gemäß Ertragswertrichtlinien
  • Beleihungswertermittlung nach BelWertV
  • Gutachten zum Zweck der Schadensfeststellung
  • Gutachten zum Zweck der Vermögensübersicht
  • Gutachten zum Zweck von Erbschaftsangelegenheiten
  • Gutachten zum Zweck der Gütertrennung
  • Gutachten zum Zweck der Veräußerung
  • Gutachten zum Zweck des Erwerbs
  • Gutachten zum Zweck einer Schenkung
  • Kurzgutachten (Gutachterliche Stellungnahme)
  • Bodenwertgutachten gemäß Bodenwertrichtlinien
  • Steuerliche Wertermittlung
  • Bewertung von Rechten und Belastungen
  • Kurzgutachten (Gutachterliche Stellungnahme)

Jedes Gutachten wird nach den zur Zeit geltenden gesetzlichen Anforderungen erstellt und ist somit gerichtsfähig.

Der Stadtteil Köln-Rodenkirchen

Rodenkirchen ist der 2. von neun Kölner Stadtbezirken. Der Bezirk liegt am Westufer des Rheines im sogenannten Rheinbogen. Er ist der südlichste der linksrheinischen Kölner Stadtbezirke. Rodenkirchen grenzt im Norden an den 1. Stadtbezirk Innenstadt, im Osten durch den Rhein getrennt an den 7. Stadtbezirk Porz, im Süden an die Stadt Wesseling, im Südwesten an die Stadt Brühl und im Westen an die Stadt Hürth. Der Stadtbezirk umfasst die Stadtteile Bayenthal, Godorf, Hahnwald, Immendorf, Marienburg, Meschenich, Raderberg, Raderthal, Rodenkirchen, Sürth, Rondorf (mit Hochkirchen), Weiß, Zollstock. Der Stadtbezirk wurde am 1. Januar 1975 nach der Eingemeindung der vormals selbständigen Gemeinde Rodenkirchen und der Stadt Wesseling in die Stadt Köln gegründet. Zusätzlich wurden noch einige bereits 1888 eingemeindete Stadtteile dem Stadtbezirk zugeordnet. Durch eine erfolgreiche Verfassungsklage gegen das Köln-Gesetz wurde der Stadtteil Wesseling am 1. Juni 1976 ausgemeindet und erhielt seine Selbständigkeit zurück.

Quelle: Wikipedia

Wappen des
Stadtteils Rodenkirchen