Immobiliengutachten Köln-Nippes

Mit Sachverstand ein gutes Ergebnis...

Guten Tag liebe Besucher,

herzlich willkommen im Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung Pedro Lourenço.

Als zertifizierter Sachverständiger  für bebaute und unbebaute Grundstücke, erstelle ich im Auftrag meiner Kunden Wertgutachten in Köln-Nippes.

  • Verkehrswertgutachten nach ImmoWertV
  • Verkehrswertgutachten gemäß § 194 Baugesetzbuch
  • Ertragswertgutachten gemäß Ertragswertrichtlinien
  • Beleihungswertermittlung nach BelWertV
  • Gutachten zum Zweck der Schadensfeststellung
  • Gutachten zum Zweck der Vermögensübersicht
  • Gutachten zum Zweck von Erbschaftsangelegenheiten
  • Gutachten zum Zweck der Gütertrennung
  • Gutachten zum Zweck der Veräußerung
  • Gutachten zum Zweck des Erwerbs
  • Gutachten zum Zweck einer Schenkung
  • Kurzgutachten (Gutachterliche Stellungnahme)
  • Bodenwertgutachten gemäß Bodenwertrichtlinien
  • Steuerliche Wertermittlung
  • Bewertung von Rechten und Belastungen
  • Kurzgutachten (Gutachterliche Stellungnahme)

Jedes Gutachten wird nach den zur Zeit geltenden gesetzlichen Anforderungen erstellt und ist somit gerichtsfähig.

 

Die Stadt Köln-Nippes

Nippes ist ein linksrheinischer Bezirk der Stadt Köln, benannt nach dem gleichnamigen Stadtteil Nippes. Die Kölner Stadtbezirke sind von 1 bis 9 durchnummeriert. Nippes trägt die Nummer 5. Im Gebiet des heutigen Kölner Stadtteils Nippes lag nachweislich bereits in der Römerzeit eine Villa. Am Rande des Nippeser Tälchens, einem heute verlandeten Altarm des Rheines (am heutigen Niehler Kirchweg), lag der alte Siedlungskern des heutigen Nippes, die Herrlichkeit Mauenheim. Die Wohnplatzbezeichnung Nippes selbst erscheint erstmals in einer Urkunde des Jahres 1549 im Zusammenhang mit einem damals bekannten Gasthaus (in Höhe der heutigen Florastraße, die damals „Kappesgasse“ hieß). Der Name Nippes (Nipp-Haus) lässt sich möglicherweise als Haus auf einer Anhöhe deuten.

Quelle: Wikipedia

Wappen der
Stadt Köln